Testament

Wann ist ein Testament wirksam?

By Juli 1, 2019September 18th, 2019No Comments
Wer ein Testament errichten möchte, muss viele formale und inhaltliche Aspekte beachten. Der Inhalt eines Testamentes bedarf sorgfältiger Abwägung. Damit ein Testament formal wirksam ist, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
  • Ist das Testament formwirksam, also vollständig handschriftlich errichtet oder notariell beurkundet? Ist eine Orts- und Datumsangabe vorhanden und die Unterschrift des Verstorbenen?
  • Bei handschriftlichen Testamenten: Ist es die Handschrift des Verstorbenen?
  • Ist ein mehrseitiges Testament durchgehend mit Seitenzahlen versehen, sind die einzelnen Seiten fest verbunden oder ist die Zusammengehörigkeit der einzelnen Blätter durch fortlaufenden Text o. ä. erkennbar?
  • Handelte der Verstorbene mit Testierwillen und war er bei Errichtung des Testamentes testierfähig? Ist in einem notariellen Testament ein Hinweis enthalten, ob und wie der Notar die Testierfähigkeit geprüft hat?
  • Sind inhaltliche Mängel feststellbar, etwa ein Verstoß gegen ein gesetzliches Verbot oder objektive Unmöglichkeit?
  • Steht das Testament im Widerspruch zu einem früher errichteten gemeinschaftlichen Testament oder einem Erbvertrag?
  • Falls der Verstorbene einen Ehegatten oder Verlobten begünstigt hat: Bestand die Ehe oder das Verlöbnis am Todestag noch?